Der Anfang ist immer heute

So,

ich will ab morgen ja meinen Plan umsetzen und endlich alle meine Schwangerschaftskilos loswerden. Dies will ich mit Disziplin, mehr trinken und Sport schaffen.
Mir graut es schon, morgen auf die Waage zu steigen, aber ich rechne damit das ich so gut 10 Kilo wegbekommen muss.

Mein Ziel ist es, dies bis zum 13. August zu schaffen. Da dies kaum zu schaffen ist- jedenfalls nicht auf gesundem Wege, will ich einfach, so viel wie möglich schaffen.

Jetzt gehts erstmal 30 Min auf den Crosser...

26.5.13 16:10

Letzte Einträge: Auf in den Kampf :-), Auf in den Kampf :-)

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Exhausted / Website (26.5.13 22:19)
Hallo!
Ich frage mich, warum das nicht auf gesundem Wege zu schaffen sein soll? Zusammengerechnet sind das 79 Tage (wenn man den 13. mitrechnet). In einer Woche kann man - wenn man gesund abnehmen möchte und sich wirklich gesund ernährt und ausreichend bewegt - 1 bis 2 Kilo abnehmen, zumindest gilt das durchaus noch als gesundes Abnehmen. Natürlich muss man auch einplanen, dass man zwischendurch mal einen Stillstand hat und nicht weiter abnimmt (wobei sich zeitgleich trotzdem der Körper positiv verändern kann, indem zum Beispiel der Bauchumfang geringer wird). Da dürfte es dementsprechend kein Problem sein in etwa 11 Wochen 10 Kilo abzunehmen!?
Ich glaube, es ist einfacher, wenn man sich ein wirklich festes Ziel setzt in Form von "Bis zum 13. August wiege ich 10 Kilo weniger" statt "Ich würde gerne bis zum 13. August 10 Kilo weniger wiegen, aber das ist ja eh kaum zu schaffen, also ist weniger auch ok". Letzteres führt dann unweigerlich dazu, dass du dich nicht so anstrengst, wie du es könntest. Da gewinnt die innere Bequemlichkeit dann doch wieder ganz schnell.
Mit den 10 Kilo hast du dagegen ein festes Ziel und damit eine tolle Motivation!

Liebe Grüße
Exhausted

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen